Zum Inhalt

Urlaub in Mittenwald

Es ist bereits ein bisschen her, dass ich im Urlaub war, aber leider habe ich es mal wieder nicht früher geschafft den Artikel zu schreiben. 

Dieses Jahr ging es zum Erholen in die Alpen – genauer gesagt nach Mittenwald. In den knapp zwei Woche der Entspannung haben wir ein bisschen mehr als 100km gewandert und auch den ein oder anderen Höhenmeter bewältigt. Während des Urlaubes merkte man dann doch, was einem von Zeit zu Zeit in der Ferne fehlt. Ein gutes Beispiel ist das Essen, aber auch das Bier war sehr lecker. Leider war die Auswahl nicht so groß, wie hier in den Niederlanden, aber man kann auch nicht alles haben – dafür war die Flaschengröße ein guter Ausgleich.

Die Mittenwalder Hütte am Karwendel

Auf dem Instagram-Account habt ihr bereits das ein oder andere Bild aus den Bergen gesehen. In der Stadt gibt das auch eine Brauerei, die sehr leckeres Bier braut: Die Brauerei Mittenwald.

Das Helle von der Brauerei Mittenwald

Für mich war das beste Konzept im Urlaub definitiv die Hütten in den Bergen. Erst wandert man im Schweiße seines Angesichts den Berg hinauf um dann am Ziel eine leckere Malhzeit inklusive Getränk zu sich zu nehmen. Die Karte der Hütten war relativ unterschiedlich, aber am Ende doch sehr minimalistisch. Die kleine Auswahl liegt darin begründet, dass man nicht mal eben mit dem Auto auf die Hütte fahren kann. Einige Hütten haben eine Materialseilbahn und andere werden zwei Mal im Jahr mit dem Hubschrauber beliefert. Was jedoch alle Hütten vereint ist die traumhafte Aussicht, die man beim Essen hat und das leckere regionale Essen, das einem neue Kraft für den Abstieg verleiht.

Zurück in den Niederlanden ist der vielleicht größte Unterschied die Lautstärke. Im Urlaub war es deutlich ruhiger und man hörte primär das Zirpen der Grillen.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen ruhigen Sonntag!

Published inBiertourismus

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.