Zum Inhalt

Newport Craft Brewing Co. – Rhodetrip

Die letzten zwei Wochen war ich im wohlverdienten Sommerurlaub, genauer gesagt, war ich in den USA. Wie viele von euch bestimmt wissen, sind die USA, was Craft-Bier angeht, ein bisschen weiter als wir Europäer. Wenn ich mich nicht irre, liegt der Marktanteil von Craft-Bier in den USA bei ca.13% – für Europa habe ich leider keinen Wert gefunden, aber er dürfte deutlich darunter liegen.

Ein Bier, das mir sehr gut geschmeckt hat, war das Rhodetrip (IPA) von der Newport Craft Brewing Co.. Der Name des Bieres ist mal wieder ein schönes Wortspiel, weil die Brauerei im Bundestaat Rhode Island liegt.

Die Farbe des Bieres erinnert an Bernstein bzw. Orange.

Wenn ich nach dem Einschenken an dem Bier rieche, dann habe das Gefühl, ich halte eine Tüte mit Hopfen in den Händen und stecke die Nase ganz tief rein. Außerdem erinnert es mich an Aprikose.

Beim Trinken kommen dann die selben Noten zum Vorschein, die ich auch schon riechen konnte. Außerdem hat Bier hat eine angenehme Bitterkeit und es ist auch schön vollmundig. Alle drei Punkte laden quasi dazu ein, das Bier zu genießen und einfach mal abzuschalten.

Am Ende kann ich sagen, dass der Urlaub sehr schön war und das Bier schmeckte auch sehr gut. Im Urlaub gab es auch noch zahlreiche weitere Biere, aber ich habe mir nicht immer Notizen gemacht, weil es eben Urlaub war und ich einfach mal ganz herrlich nichts machen wollte. Nach zwei Wochen hat mir das Schreiben über Bier gefehlt. Von daher bin ich glücklich nun wieder zurück zu sein und kann wieder mit vollem Elan Texte über Bier schreiben. Das unterhaltsame an einem solchen Blog ist für mich, dass man immer ganz viele Idee hat, was man alles machen könnte oder wie man manche Dinge gestalten könnte, aber am Ende holt einen dann immer wieder die Zeit ein und es bleibt fürs erste nur eine Idee. Dennoch bin ich optimistisch, dass ich einiges umsetzen werde – für den Anfang freue ich mich erstmal auf das Schreiben von neuen Texten.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Sonntag!

Cheers

Published inBier-Review

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.