Zum Inhalt

Kasteel Blond

Heute habe ich mal wieder einen der belgischen Bier Klassiker für euch: Kasteel Blond.

Hier in den Niederlanden ist es eines der Biere, das ihr in ganz vielen Supermärkten und Getränkemärkten kaufen könnt. Für mich war es auch eines der ersten Blond Biere in den Niederlanden. Vielleicht ist es gerade aus diesem Grund auch eines der Klassiker des Bierstiles für mich.

Kasteel Blond

Farblich hat es ein schönes, helles und leuchtendes Gelb mit einer feinen Schaumkrone. Das Kasteel Blond riecht angenehm fruchtig, aber auch der Geruch von belgischer Hefe wandert einem ganz sanft in die Nase. 

Geschmacklich bekommt man genau das, was man erwartet: Ein leckeres Blond Bier. Es ist nicht bitter, hat eine schöne Karbonisierung und auch die typischen Blond-Bier-Noten sind vorhanden: Leicht fruchtige Noten von der Hefe.

Wenn du in deinem Leben also noch nie ein Blond Bier getrunken hast und nicht viel darüber weißt, dann ist das hier ein schönes Bier um den Einstieg in diesen Stil zu finden. Der Alkoholgehalt hält sich auch in Grenzen – es gibt durchaus Blond Biere, die einen unglaublich hohen Alkoholgehalt haben und man merkt den auch vergleichsweise schnell. Das erinnert einen dann durchaus an das Tripel.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche!

Cheers!

Published inBier-Review

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.