Zum Inhalt

Der Borrel

Was ist eigentlich dieser Borrel und wieso finden den hier alle so großartig? Beim Borrel sitzt man mit seinen Freunden oder Arbeitskollegen in einer Bar bei einem Drink zusammen. Der Drink kann vom normalen Pils über das belgische Tripel bis hin zum Tee alles sein. Beim ausgehen verspürt man früher oder später einen kleinen Hunger und dann bestellt man sich in den Niederlanden die sogenannten Borrelhapjes dazu. Das sind in der Regel Kaasstengel und Bitterballen. Kaasstengel sind in Bierteig eingerollte Käsestängel und dazu erhält man dann noch ein kleines Schälchen mit einer süß- sauren Sauce. Bitterballen sind kleine panierte Kugeln, die im Inneren ein Ragout aus Rinder- bzw. Kalbsfleisch haben und frittiert werden. Zu den Bitterballen wird auch noch eine kleine Schale mit Senf gereicht.

Am bekanntesten ist wohl der Frimobol (=Freitag Mittag Borrel). Alternativ geht das aber auch am Freitag Nachmittag, direkt nach dem Feierabend oder an jedem anderen Tag.